Rest in Peace, Gary D.

Gary D. ist tot.
Die Nachricht hat uns alle geschockt und tief getroffen.
Ihr alle kennt Gary D. als DJ und erfolgreichen Producer und Compilation-Editor, als einen der Väter von Trance und Hardtrance in Deutschland und der Welt.
Für Fog Area war er noch viel mehr. Wer weiß, ob das Label ohne Gary D. jemals so erfolgreich geworden wäre.
Er spielte schon 1994 die erste Fog Area Veröffentlichung rauf und runter und remixte sie sogar, verhalf uns so zu einem tollen Start. Auch danach hat er uns mit eigenen Projekten und Remixes auf Fog Area immer unterstützt, half uns mit seinen Kontakten, Ideen und seiner unglaublichen Energie.
Auf unzähligen Labelparties in ganz Europa haben wir zusammen gerockt – ab jetzt wird dabei immer einer fehlen, ein ganz wichtiger.
Gary war und ist the Godfather of Hardtrance forever, er war aber auch ein Künstlerpartner und ein sehr, sehr guter Freund.
Ruhe in Frieden, Gerald. Die Parties im Himmel sind ab jetzt garantiert viel besser als ohne Dich.

Gary D. has died.
The news has put us in a state of shock and deeply touched us.
You all know Gary D. as DJ and successful producer and compilation editor, as on of the fathers of trance and hardtrance in Germany and the world.
For Fog Area he was a lot more than that. Who knows if the label would have ever become successful without him. He played the first ever Fog Area release at his parties back in 1994 and even remixed it, giving us a great start as a young record label. Even after this he supported us with own projects and remixes on Fog Area, but also with his contacts, ideas and his great energy.
At countless label parties all around Europe we rocked together – now one will be missing badly, a very, very important one.
Gary was and is the Godfather of Hardtrance forever, but he has also been an artist partner and a very, very good friend.
Rest in peace, Gerald. The parties in heaven will surely be a lot better now with you around.

Gary D., 2015